Wohnungen für Flüchtlinge

In Vorarlberg betreut die Caritas im Auftrag des Landes Asylwerber/innen. Zur Unterbringung mietet sie Unterkünfte an, in denen die Flüchtlinge für die Dauer des Asylverfahrens untergebracht sind.
Auch Pfarren und kirchliche Einrichtungen stellen Unterkünfte zur Verfügung, unter anderem die Pfarren Blons, Frastanz, Doren, Hörbranz, Dornbirn-Oberdorf, Rankweil oder Lingenau. Flüchtlinge wohnen auch in einer Unterkunft der Propstei St. Gerold sowie im Mutterhaus des Werks der Frohbotschaft in Batschuns. Weitere Unterkünfte sind in Prüfung. Auch von der evangelischen Pfarrgemeinde in Feldkirch hat die Caritas Wohnraum angemietet.

Flüchtlinge brauchen auch nach ihrer Anerkennung Unterkünfte. Auf der Plattform www.fluechtlingsquartiere.at stellen das Land Vorarlberg und der Gemeindeverband gemeinsam mit der Caritas Vorarlberg alle wichtigen Informationen zur Verfügung.

Auch die Katholische Kirche Vorarlberg ist seit vielen Monaten intensiv auf der Suche nach geeigneten pfarrlichen Wohnräumen bzw. Grundflächen für mobile Wohneinheiten. Diözesankoordinator für Flüchtlingsquartiere ist Gebhard Barbisch. Mehr über seine Tätigkeit hier im Interview.