Begegnungen mit Flüchtlingen

Die Flüchtlingsfrage bewegt. Von der Bundes- und Landespolitik über kirchliche und private Organisationen bis hin zu Einzelpersonen - kaum jemand kann sich der Frage entziehen, wie wir den hilfesuchenden Menschen begegnen. Dabei kommt einerseits die große Ohnmacht zutage, die aufgrund fehlender Infrastruktur die Betroffenen überfordert. Andererseits gibt es zahlreiche beglückende Begegnungen mit Flüchtlingen, die den Gewinn zeigen, die eine andere Kultur mit sich bringen kann.

Im Folgenden finden Sie grundsätzliche Informationen zur derzeitigen Situation sowie Beispiele, die beschreiben, wie es funktionieren kann.

Thema: Flüchtlinge
Zahlen und Fakten

Grüß Gott in Vorarlberg
Das Haus der Frohbotschaft in Batschuns wird Flüchtlingsunterkunft.

Am sicheren Ort angekommen
Flüchtlingsfamilien in Hörbranz

Ins Pfarrhaus gezogen
"Da ist mehr möglich, als 'man' denkt."
Zur Situation der Flüchtlinge in Alberschwende

Wenn aus Fremden Freunde werden
Flüchtlinge in Lingenau

"Einfach tun, was notwendig ist"
Hilfe für Flüchtlinge in Dornbirn-Oberdorf

"Die Herzlichkeit ist sehr berührend"
Flüchtlingsunterkunft Mehrerau

Ein Zuhause auf Zeit in Blons
Flüchtlinge im Großen Walsertal

Das Lied vom Anderssein
Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit - Beispiel Sulzberg