Artikel

Photo: Caritas
Wo Familie was wert ist
58 Unternehmen wurden in Vorarlberg mit der "familienfreundliche Betriebe" ausgezeichnet - darunter auch die Caritas und der Vorarlberger Familienverband. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sei in der modernen Arbeitswelt ein wichtiger Faktor, erklärte Landesrätin Schmid bei der Zertifikatsüberreichung. mehr lesen
Photo: Rinner/Kath. Kirche Vorarlberg
Die Botschaft Jesu schenkt Orientierung
Zum Anlass seiner Emeritierung wendet sich Bischof Dr. Elmar Fischer in einem Brief an alle Priester und Gläubigen der Diözese Feldkirch. mehr lesen
Photo: Berchtold
Wo auch immer ihr sein mögt – Weihnachtsgottesdienst für Väter in Trennungssituationen
Gerade zu Weihnachten schmerzt es besonders, wenn Familien getrennt sind. Väter leiden darunter ebenso wie Mütter und Kinder. Die Katholische Männerbewegung lädt deshalb gemeinsam mit der Initiative „Papa gibt Gas“ am 24. Dezember, 14 Uhr, zu einem Gottesdienst für Väter in Trennungssituationen. mehr lesen
Photo: Caritas
Lernen im Café
Bildung ermöglicht Zukunft und ist deshalb wichtige Armutsprävention. Aus diesem Grund errichtet die Caritas Inlandshilfe das erste Lerncafé in Lustenau. mehr lesen
Photo: Häfele
Du bist meine Tochter
Selten war der Pfarrsaal von HohenemsSt. Konrad so prall gefüllt mit quirligem, jungen Leben wie an diesem Samstagnachmittag, an dem Beatrix Radl, Claudia und Martin Ecker über ihre Reise nach Äthiopien abseits der Armut berichteten. Das KirchenBlatt sprach mit dem Krankenhausseelsorger Gerhard Häfele, wie die Adoption sein Leben und das Leben seiner Frau Heike verändert hat. mehr lesen
Photo: woodleywonderworks / flickr.com
Lernhilfeaktion ist "ausgezeichnet"
Ehrenamtliches Helfen wird bei der Lernhilfeaktion der Diözese Feldkirch groß geschrieben. Seit über 30 Jahren können Volksschulkinder mit migrantischem Hintergrund zu sogenannten Lernpatinnen und Lernpaten kommen, wo sie nicht nur schulisches Wissen vermittelt bekommen, sondern quasi nebenbei auch "besser integriert" werden. Am Montagabend wurde das Projekt nun vom Land Vorarlberg offiziell ausgezeichnet: mit dem Integrationspreis. mehr lesen
Photo: flickr.com/TheodoreWLee
Zeit für einen Umdenkprozess
Eine langjährige Forderung des Familienverbandes ist die Teuerungsanpassung bei Familienleistungen. Der Vorarlberger Familienverband begrüßt den Vorstoß in Sachen Inflationsanpassung von Familienminister Rudolf Mitterlehner. mehr lesen
Photo: flickr.com Chris P.
„Mütter müssten 42.000 Euro verdienen“
Kinder fördern den Lebensstandard, erfordern aber viel Arbeit und Verzicht. Diese Leistungen sind nicht im Bruttoinlandsprodukt (BIP) miteingerechnet. Der katholische Familienverband Österreich (KFÖ) begrüßt Diskussionen über Neueruierungen. Außerdem fordert er, Kinderbetreuungsgeld nicht rückzufordern. mehr lesen