Artikel

Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Ionian
Synodenhighlights
Weltkirche komprimiert und als intensive Lernerfahrung für eine zeitgemäße Pastoral - so könnte man den Eindruck in aller Kürze beschreiben, den er nach der dreiwöchigen Bischofssynode gewonnen habe, erzählt Bischof Benno Elbs. Es habe ihn überrascht und beeindruckt, wie unterschiedlich die Sichtweisen von Ehe und Familie sein können, sagte der Feldkircher Bischof und stellte fest: „Mein persönliches Highlight bei der Synode war eindeutig die Mitarbeit im Circulus Germanicus.“ mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Simone Rinner
Synode: Klare, deutsche Worte
Klare Worte sind derzeit aus Rom - genauer gesagt aus der deutschsprachigen Gruppe zu vernehmen. Neben der Empfehlung einer umfassenden Erneuerung der katholischenn Ehe-Theologie durch das kirchliche Lehramt nahm sich die Gruppe dem Thema der Wiederverheirateten an. So soll zukünftig ein Priester im Gespräch mit dem jeweils Betroffenen klären, ob nach der Schließung einer weiteren Zivilehe „ein Zugang zu den Sakramenten möglich ist“. Und dann folgte noch eine Entschuldigung. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Zwei Welten
Rom - Dienstag, 13. Oktober 2015 mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Orte der Sehnsucht
Rom - Mittwoch, 7. Oktober mehr lesen
Photo: Catholic Church England and Wales
Mut, Demut und Gebet
Bei seiner Eröffnungsrede legte Papst Franziskus eine Spur. Er erinnerte daran, dass die Kirche keine Museum, sondern lebendige Quelle sei und forderte zu apostolischem Mut, evangeliumsgemäßer Demut und vertrauensvollem Gebet auf. Im weiteren Verlauf der Synode wird der Papst nur noch Hörender sein. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Steinmair
Familiensynode: das Programm
Die Fragen und Probleme, die Familien weltweit betreffen, sind vielfältig und komplex. Um effizient zu arbeiten, sind die drei Wochen der Synode (vom 4. bis 25. Oktober) in drei große Themenbereich gegliedert. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Das Licht weitergeben
Rom - Samstag, 3. Oktober 2015 mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg/Mathis
"Dass es Spannungen geben darf, ist eine Stärke"
Im Oktober wird die Bischofssynode zum Thema Familie weltweit beobachtet werden. Als offizieller Delegierter der Österreichischen Bischofskonferenz wird Bischof Benno Elbs zusammen mit Kardinal Christoph Schönborn an der Bischofsversammlung teilnehmen. Mit welchen Erwartungen er nach Rom geht und was er zu den heiklen Themen „wiederverheiratete Geschiedene“ und Homosexualität sagt, verrät er im Gespräch. mehr lesen