Artikel

Photo: Katholische Kirche Vorarlberg/Mathis
"Dass es Spannungen geben darf, ist eine Stärke"
Im Oktober wird die Bischofssynode zum Thema Familie weltweit beobachtet werden. Als offizieller Delegierter der Österreichischen Bischofskonferenz wird Bischof Benno Elbs zusammen mit Kardinal Christoph Schönborn an der Bischofsversammlung teilnehmen. Mit welchen Erwartungen er nach Rom geht und was er zu den heiklen Themen „wiederverheiratete Geschiedene“ und Homosexualität sagt, verrät er im Gespräch. mehr lesen
Photo: Europa Pont / flickr.com
Familie und mehr
Die Familienumfragen aus Rom waren für drei Theologiestudierende aus Münster Anstoß für eine Studie. Rund 12.000 KatholikInnen aus 42 Ländern nahmen Stellung zu Themen rund um Partnerschaft und Familie, von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften bis hin zu Verhütungsmethoden. Die Ergebnisse werden vom Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode kommenden Herbst in die Familiensynode eingebracht. mehr lesen
Photo: Jörg Schubert / flickr.com
Instrumentum laboris
41 Seiten, drei Kapitel und 147 Absätze umfasst das Arbeitsdokument "Instrumentum laboris", das diese Woche im Vatikan vorgestellt wurde. Es ist das Arbeitsdokument für die kommende ordentliche Versammlung der Weltbischofssynode im Vatikan, die vom 4. bis 25. Oktober tagt. "Für die Kirche geht es darum, dass von den konkreten Situationen der Familien von heute, von allen Notwendigkeiten für Barmherzigkeit, ausgegangen wird, beginnend mit jenen, die am meisten leiden!", heißt es im Text, den es bislang nur in Italienisch gibt. mehr lesen
Photo: Dave Tullai/flickr.com
Zufriedenheit in der Partnerschaft
„Wie zufrieden fühlen Sie sich in Ihrer Beziehung? Auf einer Skala von eins bis zehn.“(zehn ist sehr zufrieden). Diese Frage stellte ich Lena (40) und Alexander (42), als Sie mir als Paar in der ersten Sitzung der Paarberatung gegenübersaßen. Lena“: „drei“. Alexander: „sechs“. Nicht überraschend, vorerst. mehr lesen
Photo: efz
Ehevorbereitungsseminare – eine Chance für Paare!
Auf einer Spruchkarte heißt es: „Heutzutage ist es nicht mehr‚verliebt – verlobt – verheiratet‘ sondern ‚verliebt – verletzt – verlassen‘“. Leider machen viele Menschen gerade auch diese Erfahrung. Aber muss es so sein? In der kirchlichen Ehevorbereitung werden Lebensthemen angesprochen und den Paaren ein aufmerksamer, behutsamer Umgang mit diesen nahegelegt. Damit ihre Beziehung gelingen kann. Mag. Edgar Ferchl-Blum mehr lesen
Photo: VLK/G.Wirth
Land Vorarlberg will gemeinsame Schule
Gymnasium ade? Was die Schule der 10- bis 14-Jährigen betrifft, läuft derzeit alles in diese Richtung. Nach der Präsentation der Forschungsergebnisse letzten Freitag soll nun in Vorarlberg landesweit und schrittweise auf eine „gemeinsame Schule“ hingearbeitet werden. Die Umsetzung soll in acht bis zehn Jahren erfolgt sein. mehr lesen
Photo: Medienstelle/Bösch
Neue Behelfe im Mai 2015
Neue Behelfe für die Firmung und die Gestaltung von Gottesdiensten, für die Teamarbeit in den verschiedenen Pfarren und vieles mehr gibt es wieder in der Medienstelle. Einige davon stellen wir Ihnen an dieser Stelle vor und einige können auch in der Medienstelle für eine gewisse Zeit ausgeliehen werden. mehr lesen
Photo: Jake Stimpson / flickr
Die Sache mit der Familie
Die Bischofssynode zum Thema Familie findet zwar erst im Herbst statt, die Erwartungen sind in Österreich aber bereits jetzt schon sehr hoch - das wurde beim Medienstudientag zu Kirche und Familie in Wien klar. "Familie - zwischen kirchlichem Anspruch und medialer Wirklichkeit" lautete der Titel der Tagung, bei der neben Pastoralamtsleiter Walter Schmolly u.a. auch die "Kurier"-Journalistin Martina Salomon und der deutsche Medienpädagoge und Kommunikationswissenschaftler Prof. Andreas Büsch referierten. Und Salomon das Urteil fällte: "Der Kirche fehlt Medienkompetenz, den Medien Kirchenkompetenz" mehr lesen