Artikel

Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Begle
Lieder, die unter die Haut gehen
Seit Jahren schon schreibt Konrad Bönig Erstkommunionlieder für seine Heimatpfarre Thüringen. Nun sind zwanzig von ihnen auf einer CD verewigt. Wer sie hört, weiß: Sie sind nicht nur für die Erstkommunion. mehr lesen
Photo: Catholic Church England and Wales / Mazur
„Der Schlüssel heißt ,integrieren‘“ – Bischof Benno Elbs zum päpstlichen Schreiben „Amoris laetitia“
Als eine Fortsetzung des lebensnahen Wegs, der mit der Familiensynode eingeschlagen wurde, wertet Bischof Benno Elbs das 300 Seiten starke Schreiben „Amoris laetitia“ (Die Freude der Liebe), das Papst Franziskus zur Familiensynode verfasst hat und das heute durch Kardinal Christoph Schönborn in Rom präsentiert wurde. mehr lesen
Photo: KBW Vorarlberg
Purzelbaum-Lehrgang erfolgreich abgeschlossen
15 Frauen haben sich seit dem Frühjahr 2015 auf die Arbeit als Eltern-Kind-Gruppenleiterin vorbereitet. Am 16. Jänner 2016 haben sie den Purzelbaum-Ausbildungslehrgang erfolgreich abgeschlossen. Herzlichen Glückwunsch! mehr lesen
Photo: KBW
Familie. Schutz des Lebens.
"Wir müssen fähig sein, auch dem ungeborenen Leben, dem Schwachen, dem Unvollkommenen, dem Leiden, dem Sterben einen Platz zuzugestehen. Sie sind Teil des Lebens und seiner Würde." - Bischof Benno Elbs mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Ionian
Synodenhighlights
Weltkirche komprimiert und als intensive Lernerfahrung für eine zeitgemäße Pastoral - so könnte man den Eindruck in aller Kürze beschreiben, den er nach der dreiwöchigen Bischofssynode gewonnen habe, erzählt Bischof Benno Elbs. Es habe ihn überrascht und beeindruckt, wie unterschiedlich die Sichtweisen von Ehe und Familie sein können, sagte der Feldkircher Bischof und stellte fest: „Mein persönliches Highlight bei der Synode war eindeutig die Mitarbeit im Circulus Germanicus.“ mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Simone Rinner
Synode: Klare, deutsche Worte
Klare Worte sind derzeit aus Rom - genauer gesagt aus der deutschsprachigen Gruppe zu vernehmen. Neben der Empfehlung einer umfassenden Erneuerung der katholischenn Ehe-Theologie durch das kirchliche Lehramt nahm sich die Gruppe dem Thema der Wiederverheirateten an. So soll zukünftig ein Priester im Gespräch mit dem jeweils Betroffenen klären, ob nach der Schließung einer weiteren Zivilehe „ein Zugang zu den Sakramenten möglich ist“. Und dann folgte noch eine Entschuldigung. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg
Zwei Welten
Rom - Dienstag, 13. Oktober 2015 mehr lesen