f5 – was ist das?

Fünf Schritte zur fairen Pfarre

e5-Gemeinden – also Gemeinden, die sich in besonderer Weise Energieeffizienz und nachhaltigem Handeln verschrieben haben – sind in Vorarlberg und über die Landesgrenzen weit bekannt. f5-Pfarrgemeinden ist das entsprechende kirchliche Pendant dazu: F steht dabei für „fair" und beschreibt den Kern des Projekts. Basis bildet die Umweltenzylika „Laudato si'" von Papst Franziskus.

Unsere f5-Checkliste ist kein Endprodukt, sondern ein Impuls in eine öko-faire Richtung. Pfarrmitglieder sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrung und ihr Wissen in eine „Pfarre der Nachhaltigkeit, der Energieeffizienz und der ökofairen Beschaffung“ einzubringen. Es geht nicht um eine arbeits- und zeitaufwendige Zertifizierung, sondern um größere und kleinere Prozesse, die jede Pfarre starten kann, um unsere (Um-)Welt zu entlasten. Das Tempo bestimmt dabei sie selbst.

Mehr zu den Kernbereichen findet ihr in der f5-Checkliste »