Artikel

Photo: Rainer Juriatti
Nachlese: Lampert-Akademie 2008
Auf das Kriegerdenkmal in Silbertal wurde man im Juni 2007 aufmerksam, nachdem darauf der Name Vallaster Josef entdeckt wurde. Dieses Beispiel war 2008 Anlass, sich auf der Provikar-Lampert-Akademie der Erinnerungskultur im Lande zu widmen. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Fehle
Spurensuche aus Licht und Farbe
Die Vorarlberger Künstlerin Miriam Prantl taucht den seligen Carl Lampert in ein neues Licht. Zu sehen ab jetzt im Carl Lampert-Container beim Bildungshaus St. Arbogast. mehr lesen
Photo: HLW Rankweil, 2c Klasse
SchülerInnen gestalteten Carl Lampert Container
Einige Klassen der HLW und HTL Rankweil beschäftigten sich im Religionsunterricht mit der Person von Provikar Carl Lampert, der gegen das Naziregime Widerstand leistete. Er ging damit ein Risiko ein, das ihm den Tod brachte - im November 2011 wurde er selig gesprochen. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Fehle
gedenken - begehen. In Bregenz.
Präsentation von sechs Broschüren der Reihe "Widerstand und Verfolgung in Bregenz 1938 -1945" - neu überarbeitet und kostenlos im Diözesanhaus Feldkirch erhältlich. Medienberichte von der Pressekonferenz am 25.2.2014. mehr lesen
Photo: Senia L/flickr.com
Damit wir nicht vergessen
Am 27. Januar 1945 befreite die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz. Etwa 7000 Menschen befanden sich noch in dem Lager - für immer gezeichnet von den Gräueltaten der Nazis. Auschwitz und der Spruch "Arbeit macht frei" über dem Eingangstor des KZ´s wurden dabei fast zu einer Art Symbol für den Holocaust, der Millionen Menschen das Leben kostete. Und an die der Internationale Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Jänner erinnern soll. mehr lesen
Photo: Initiativgruppe Erinnerungszeichen
Nichts schläft verschlossen
Im Oktober 2013 wurde in Fontanella das Erinnerungszeichen für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter/innen während des Zweiten Weltkrieges der Öffentlichkeit übergeben. Ariel Lang hielt dabei eine vielbeachtete Festrede, die das KirchenBlatt in Auszügen dokumentiert. mehr lesen
Photo: Archiv der Diözese Feldkirch
Nur ein Klick zum Seligen – Archivale(n) des Monats
Schon einmal einen Brief von einem Seligen gelesen? Eher nicht, aber seit Kurzem ist genau das möglich. Unter www.carl-lampert.at/archiv sind über 100 Briefe des Seligen Carl Lamperts, dessen Todestag sich heute zum 69. Mal jährt, online abrufbar und so für jedermann zugänglich. Lesend klickt man sich jetzt von Archivale zu Archivale. Und der kritische Blick auf die Briefe und seinen Schreiber ist dabei durchaus erwünscht. mehr lesen