Anderthalb Monate sind Priesterweihe und Primiz von Lojin Joseph Kalathipparambil in seiner Heimatdiözese im südindischen Verapoly her. Am ersten Adventsonntag feierte er die Nachprimiz in Form einer Familienmesse in unserer Gemeinde in Hard.

Der tosende Applaus, der ihn empfing, als er ein Spalier der Kinder durchschritt, rührte „unseren“ Lojin sichtlich. Viele Menschen waren nach St. Sebastian gekommen, um seine Nachprimiz zu erleben und ihre Adventkränze von ihm segnen zu lassen. Er dankte es mit einer wundervollen und stimmigen Messe und einer sehr berührenden Predigt zum Thema: „Wachsam“ sein.

Den anschließenden Apero im Pfarrzentrum nutzten viele, um ihm seine Glückwünsche bei Apfelbrot und Glühwein auch noch einmal ganz persönlich zu überbringen.