Rückblick Herbst/Winter 2016-17

Jede Menge musikalische, aber auch gesellige Aktivitäten durften wir Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores in den vergangenen Monaten erleben.
Den Startschuss in die Singsaison 2016-17 gab die ORF-Liveübertragung des Gottesdienstes am Sonntag der Weltkirche (23. Oktober 2016), den wir zusammen mit unseren Solisten und Orchestermusikern mit Franz Schuberts „Messe in C“ op. 48 und Liedern aus dem Gotteslob gestaltet haben.
 
An Allerheiligen haben wir das Totengedenken am Nachmittag mit Motetten und Gesängen von Wolfgang Amadeus Mozart, Charles Gounod u. a. musikalisch gestaltet.
 
Am Vorabend zum 2. Advent musizierten wir die „Missa brevis in C“ von Robert Jones für Chor & Orgel sowie die Choralmotette „Wachet auf, ruft uns die Stimme“ von Felix Mendelssohn Bartholdy und das „Vater unser“ von Nicolai Kedrov.
 
Traditionell haben wir auch wieder beim „Frastner Advent“ am Sonntag „Gaudete“ (3. Advent) teilgenommen, diesmal mit Volksliedern aus Österreich und Bayern.
 
Nachdem wir bei der Verabschiedung unseres ehemaligen Pfarrers Lukas Bonner im Sommer aus terminlichen Gründen nicht singen konnten, besuchten wir ihn am 4. Adventsonntag in seiner neuen Pfarre St. Gallenkirch im Montafon. Nach der Gestaltung der Abendmesse mit klassischer Chorliteratur für die Adventzeit feierten wir noch eine ganze Weile zusammen im Pfarrer Lukas im dortigen Pfarrheim.
 
Die Weihnachtszeit stand ganz im Zeichen der Musik der Brüder Joseph und Michael Haydn. So konnten wir die Christmette mit Joseph Haydns „Jugendmesse“ sowie mit Michael Haydns Weihnachtskantaten „Gebt acht ihr Hirten“ und „Lauft ihr Hirten“ festlich gestalten. Zum Patroziniumsfest im Jänner feierten wir eine erfolgreiche Frastner Uraufführung von Joseph Haydns „Großer Orgelsolomesse“ in Es-Dur für Soli, Chor & Orchester, die wir im Juni im Rahmen unserer diesjährigen Chor-Orchester-Reise in Wien wiederholen werden.
 
Zu Beginn der Fastenzeit sangen wir am Aschermittwoch die „Missa de Angelis“ sowie Choräle zur Passionszeit von Johann Sebastian Bach und neue Rufe aus dem Gotteslob. Konstanze Hofer an der Metzler-Orgel ergänzte schließlich unsere Gesänge mit passenden Choralvorspielen von Johann Sebastian Bach.
 
Zu unseren gemeinsamen Freizeitaktivitäten zählte unter anderem die Bewirtung beim Koffermarkt im Oktober in der Gärtnerei Augarten: Hier konnten wir die Besucher mit unseren Kaffee- und selbstgebackenen Patisseriespezialitäten verwöhnen. Anfang Dezember fand unser traditionelles Nikolauskränzle im Haus der Begegnung statt und im Februar genossen wir einen erlebnisreichen Wintersporttag am Arlberg.
 

Eine Auswahl an Fotos von unseren Aktivitäten finden Sie hier: