2. Frastner Projektchor

Zum 130-jährigen Jubiläum zur Weihe der Pfarrkirche Frastanz möchten wir den Frastner Projektchor wieder zum Leben erwecken.

Beim diesjährigen Projekt handelt es sich um die einzige erhaltene Messe des Komponisten Otto Nicolai, die Missa solemnis in D für Soli, Chor und Orchester, welche einer der wichtigsten Beiträge zur Kirchenmusik im 19. Jahrhundert ist.  Diese Messe zeichnet sich durch heitere Akzente, welche für Abwechslung im liturgischen Alltag sorgen, und eine gute Sanglichkeit aus.

Für diese Aufführung am 19. Mai 2018 zu Pfingsten sucht der Kirchenchor Frastanz nun wiederum gesangsfreudige, offene Menschen, die sich gerne mit der eigenen Stimme diesem großartigen Projekt anschließen und somit den Gesamtklang dieses beeindruckenden Chor-Orchester-Werkes unterstützen möchten.

Lust bekommen, mitzusingen?
Fühlst du dich schon angesprochen? Wenn du dir den „Frastner Projektchor“ gerne einmal anschauen möchtest, komm zum unverbindlichen Startabend am Mittwoch, 14. Februar 2018, um 20 Uhr ins Haus der Begegnung. Die weiteren Proben finden dann ebenfalls immer mittwochs am Abend im Pfarrzentrum statt, sowie Teilproben der einzelnen Stimmgruppen. An dieser Stelle sei auch erwähnt, dass nach dem Projektabschluss keinerlei Verpflichtung besteht, dem Kirchenchor beizutreten.

Vielleicht erfreut sich der eine oder andere an dieser gesanglichen Herausforderung. Unser Ziel ist es, mit dieser wunderschönen Musik bei möglichst vielen Menschen wieder die Lust am gemeinsamen Musizieren zu wecken.

Übrigens: Otto Nicolai ist der Gründer der Wiener Philharmoniker! Wussten Sie das?

Anna Schuster, Obfrau Kirchenchor Frastanz