Aktuell

Faschingspredigt am Faschingssonntag

Höhepunkte im Fraschtner Fasching sind die Bälle und die Umzüge. Aber auch die Faschingsmesse am Faschingssonntag in der Pfarrkirche gehört fix dazu. Der Pfarrer hält eine Faschingspredigt und sagt einmal, was zu sagen ist!

Die Gläubigen kommen, wenn sie wollen, maskiert als Engerl oder als Heilige. Scheller Ernst in seiner bunten Tracht sorgt für den guten Glockenklang. Beim anschließenden Pfarrcafé im HdB herrscht eine tolle Gaudé.

Faschingssonntag, 26. Februar, 9.30 Uhr, Faschingsmesse mit Faschingspredigt, anschl. Pfarrcafé mit Faschingskrapfen und Gulaschsuppe. Kommen auch Sie!

_______________________

Faschingskehraus mit den Saminatalern

Am Faschingsdienstag, 28. Februar, sind alle Senioren und Junggebliebenen um 14.30 Uhr herzlich zum Faschingsausklang beim Seniorentreff ins Haus der Begegnung eingeladen.

Es spielt die Blasmusik „Saminataler“, humorvolle Texte werden von Harald Ludescher vorgetragen. Wer Lust hat, kann maskiert kommen. Für gute Bewirtung ist gesorgt.

Pfarrer Lukas Bonner und Pia Dolischka genossen den Fasching im letzten Jahr.

Einladung: Faschingsdienstag, 28. Februar, 14.30 Uhr, Faschingskehraus mit Saminatalern, Haus der Begegnung.

_______________________

Pfarrgemeinderatswahl

Der Wahlvorstand gibt hiermit bekannt, dass am 18. und 19. März 2017 die Pfarrgemeinderatswahl in der Pfarre Frastanz abgehalten wird. 12 Pfarrgemeinderäte werden gewählt. Die Kandidaten für die Wahl werden im nächsten Pfarrblatt vorgestellt.

In Absprachen mit den Parzellenteams haben die Wahllokale geöffnet:

Sa, 18.3., 16.30-18 h, Kapelle Amerlügen (Hl. Messe, 17 h)
Sa, 18.3., 18.30-20 h, Kapelle Halden (Hl. Messe, 19 h)
Sa, 18.3., 18.30-20.30 h, Haus der Begegnung (Wortgottesdienst, Pfarrkirche, 19 h)

So, 19.3., 9-11.30 h, Haus der Begegnung (Hl. Messe, Pfarrkirche, 9.30 h)
So 19.3., 10.30-12 h, Bernardaheim (Hl. Messe, Bernardaheim, 11 h)

Wahlberechtigt sind alle Katholiken, die vor dem 1. Jänner 2017 das
16. Lebensjahr vollendet haben. Für einen Haushalt mit Kindern kann von einem Erziehungsberechtigten zusätzlich eine Stimme abgegeben werden.

Ich bin da.für! Nehmen Sie an der Pfarrgemeinderatswahl teil!

_______________________

Sternsinger erfolgreich unterwegs

Mit großem Einsatz waren die Heiligen Drei Könige in unserer Pfarrgemeinde unterwegs. Es gilt ihnen unser großer Dank.

„Einen besonderen Dank sage ich allen Kindern und Erwachsenen, die in unserer Pfarrgemeinde die Sternsingeraktion durchgeführt haben,“ so Pfarrer P. Gottfried Wegleitner. „Ich danke auch allen, die ihre Türen für die Heiligen Drei Könige und ihre Herzen für Menschen in Not geöffnet haben."

Dorf und Parzellen

Die Teams „Dorf“ (Edi Matt, Gertrud Moosmann), „Halden“ (Claudia Lins, Conny Huber), „Fellengatter“ (Ruth Gassner, Caroline Bergmeister) und „Amerlügen“ (Ilse Mock, Peter Beck) haben mit allen Helferinnen und Helfern (Begleitung, Schminken, Transport) wundervoll an der Drei-Königs-Aktion mitgewirkt. Die Gesamtleitung lag bei Brigitte Scherrer. Das Gesamtergebnis der Pfarre beträgt beachtliche 14.500,- €. Vergelt's Gott!

Kornelia Spiß begleitete eine der vielen Sternsingergruppen.

_______________________

Statistik der Pfarre für 2016

Zum Jahresrückblick haben wir die Zahlen des Jahres 2016 gesammelt.

Eine besondere Freude sind die Taufen. 20 Kinder wurden in unserer Pfarrkirche getauft. 10 weitere Kinder aus der Pfarre empfingen das Taufsakrament in einer anderen Kirche im Land. 30 junge Christen aus unserer Pfarrgemeinde wurden von Bischof Benno Elbs gefirmt. 19 kirchliche Hochzeiten wurden in unserer Pfarre gefeiert, die meisten in unserer schönen Kapelle in Maria Ebene.

Unter großer Teilnahme der Bevölkerung fanden die Begräbnisse statt. 65 Frauen und Männer haben wir auf dem Friedhof der Pfarre zu Grabe getragen in der Hoffnung auf die Auferstehung. – Möge der Herr, der lebendige Gott, die Pfarre im Jahr 2017 begleiten!

_______________________

Gelebte Nächstenliebe: Frastanz für Menschen in Not

Mit zahlreichen Projekten unterstützt unsere Pfarrgemeinde notleidende Menschen im In- und Ausland.

Herlinde Schmid (re.) und P. Gottfried überreichten Michael Zündel, Caritas, den Reinerlös des Flohmarktes (Sept. 2016). € 7.300,-- beträgt die Zuwendung an die Caritas der Diözese Feldkirch für die Hilfe in Äthiopien (Foto).

Dank an alle Spender

Die Sammlung zum Weltmissionssonntag erbrachte in unserer Gemeinde € 267,--, die wir den Päpstlichen Missionswerken überwiesen haben. Bei der Caritas-Sammlung für notleidende Familien in Vorarlberg (Dez. 2016) spendeten die Frastanzer € 510,--.

Die Sammlung für „Bruder und Schwester in Not“ (Dez. 2016) erbrachte € 1.070,--. Der Betrag von € 1.750,-- aus der Nikolausaktion der Pfarre (Dez. 2016) wurden bereits Menschen in Not im Land zur Verfügung gestellt. Bestens besucht war der „Frastner Advent" in der Pfarrkirche mit mehreren Musikgruppen (Dez. 2016). Der Reinerlös von € 1.250,-- wurde den Feldkircher Kapuzinern für die Armenküche übergeben. Das Gesamtergebnis der Sternsingeraktion beträgt beachtliche 14.500,- €.

 

Allen großzügigen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Vergelt's Gott!

______________________

Radiomesse aus Frastanz in ganz Österreich

Am Weltmissionssonntag wurde der Gottesdienst vom ORF übertragen.

 P. Gottfried: „Ich danke ausnahmslos allen, die engagiert mitgewirkt haben.“ 

Sehen Sie die > Bildergalerie < hier.

______________________

Neue Gottesdienstordnung seit 1. September

Bis jetzt waren zwei aktive Priester in der Pfarre tätig. Mit Herbst wird P. Gottfried Wegleitner die Pfarre Frastanz leiten. Pfr. Lukas Bonner  übernimmt seine neue Aufgabe als Pfarrer in St. Gallenkirch. Ein Priester weniger bedeutet weniger Gottesdienste.
Der Pfarrgemeinderat hat daher eine neue Gottesdienstordnung beschlossen. Diese gilt ab 1. September 2016 und soll nach einem Jahr evaluiert werden. Außerdem wird ein Team von Wortgottesdienstleitern ausgebildet werden. Caritasseelsorger Dr. Norman Buschauer, P. Alex Blöchlinger und Pfr.i.R. Herbert Spieler werden aushelfen. Wir danken ihnen dafür.

Sonntag
19.00 Uhr - Vorabendmesse am Samstag, Pfarrkirche
09.30 Uhr - Sonntagsmesse der Pfarrgemeinde, Pfarrkirche
11.00 Uhr - Sonntagsmesse in Fellengatter, 1. & 3. Sonntag: Bernardaheim / 2. & 4. Sonntag: Kapelle M. Ebene

Montag
1. Montag 09.30 Uhr - Sozialzentrum (3. Mo: Wortgottesdienst)
2. Montag 19.00 Uhr - Amerlügen (April-Oktober)
3. Montag 19.00 Uhr - Halden (April-Oktober)
4. Montag 19.00 Uhr - Motten (April-Oktober)

Mittwoch
Schülergottesdienste

Donnerstag
19.00 Uhr - Abendmesse, Pfarrkirche

Freitag
09.00 Uhr - Heilungsmesse (nur Herz-Jesu-Freitag, 1. Fr.)

Samstag
08.00 Uhr - Monatsmesse, Geistliches Zentrum

Weitere Gottesdienste:
Zu den Begräbnissen, Hochzeiten und Patrozinien in den Kapellen werden wie bisher hl. Messen gefeiert.



Wir bitten um Ihr Verständnis für die Änderung. Kommen Sie zahlreich zu den Gottesdiensten in unserer Pfarrgemeinde.