Aktuell

Fastengedanken

Was bedeutet fasten? Was uns dabei zuerst einfällt, ist sicher Verzicht.

Auf etwas zu verzichten – und das auch noch freiwillig – schmeckt uns nicht. Verzicht klingt streng, nach harter Übung. Wir denken an den Verzicht auf uns liebgewordene Dinge und Gewohnheiten.

Aber warum nicht mal den Spieß umdrehen? Warum nicht mal auf Dinge verzichten, die uns einengen, um Zeit zu haben für die wirklich wichtigen Dinge im Leben? Für eine Tasse Tee und eine Viertelstunde zum Durchatmen und dabei den ein oder anderen Gedanken an Gott? Für Zeit mit meinem Partner oder meiner Partnerin? Für die Kinder? Für einen Freund?

Dann erleben wir das, was wir aufgegeben haben, nicht als Verzicht, sondern als Bereicherung und die geschenkte Zeit als Geschenk.
Martina Schrott, Pastoralassistentin

___________________________

Offene Zivildienst-Stelle ab Juni 2018

Aufgaben: Mitarbeit im Generationenhaus Domino am Kirchplatz,
                            Bibliotheksdienst
Bevorzugt: Kreative Bewerber mit Matura AHS/HAK/HTL oder
                            Ausbildung in einem Büroberuf.
Bewerbungen: Pfarramt Frastanz, P. Mag. Gottfried Wegleitner,

                             

Wir suchen DICH für die Mitarbeit im Generationenhaus Domino. Bist DU interessiert, dann bitte gleich bewerben!

Weitere offene Zivildienst-Stellen findest Du hier.

____________________________

50 Jahre Diözese Feldkirch – 130 Jahre Kirchweihe in Frastanz

Es gibt ja bekanntlich immer einen Grund zum Feiern – heuer gibt es sogar zwei! Am 8. Dezember feiert die Diözese Feldkirch ihren
50. Geburtstag. Am 5. November jährt sich die Weihe der Altäre in der Pfarrkirche zum 130. Mal.

„Ein Jubiläum für alle“ soll es in der Diözese sein. „Ein Jubiläum für alle“ auch in unserer Pfarrgemeinde. Der neue Pfarrgemeinderat wird im Jubiläumsjahr 2018 immer wieder Möglichkeiten zur Begegnung anbieten. In diesem Sinne haben wir beim Patrozinium bereits auf den Heiligen Sulpitius angestoßen. Wir laden Sie ein, auch weiterhin durch Ihr Dabeisein und Mittun die Gemeinschaft in der Pfarrgemeinde zu stärken. Brigitte Scherrer für den Pfarrgemeinderat

Unsere Pfarre feiert 2018 das 130 Jahre-Jubiläum der Kirchweihe in Frastanz.

____________________________

2. Frastner Projektchor

Zum 130-jährigen Jubiläum zur Weihe der Pfarrkirche Frastanz möchten wir den Frastner Projektchor wieder zum Leben erwecken.

Am Aschermittwoch, 14. Februar, beginnen wir mit der Neueinstudierung der großen „Missa solemnis in D“ für Soli, Chor & Orchester von Otto Nicolai (1810-1849), dem Begründer der Wiener Philharmoniker. In einer überschaubaren Probenphase werden wir diese großartige Komposition für den Festgottesdienst am Pfingstsamstag, 19. Mai, neu einstudieren.

Wir freuen uns über neue stimmsichere Gesichter, die sich mit uns an dieses geniale Werk heranwagen – natürlich gerne auch nur vorübergehend als Projektsänger! Mehr Infos hier!

Startabend mit Notenausgabe ist am Mittwoch, 14. Februar, 20.00 Uhr, im großen Saal im Haus der Begegnung (Erdgeschoß).

____________________________

Sternsinger unterwegs in Frastanz

Von 4. bis 6. Jänner zogen die Sternsinger mit der Botschaft von der Geburt Jesu Christi von Haus zu Haus. Die Kinder und Begleitpersonen waren mit viel Freude und Einsatz ehrenamtlich für die gute Sache unterwegs.

Einen besonderen Dank allen Kindern und Erwachsenen, die in unserer Pfarrgemeinde die Sternsingeraktion durchgeführt haben! Wir danken auch den Sternsingerteams in den Parzellen!

Herzlichen Dank allen, die ihre Türen für die Heiligen Drei Könige und ihre Herzen für Menschen in Not geöffnet haben. Das Gesamtergebnis der Sternsingeraktion beträgt beachtliche EUR 11.611,--. Vergelt's Gott!

Sternsinger on ice

160 Sternsingerkinder aus ganz Vorarlberg hatten mit ihren Begleitpersonen am Samstag Fun und Action beim Eislaufen in der Vorarlberghalle. Davor gestaltete Jugend- und Jungscharseelsorger Fabian Jochum einen Dankgottesdienst in der Pfarrkirche Tosters.

Auch die Frastner Sternsingerkinder hatten viel Spaß dabei!

Foto: DKA/Ongaretto-Furxer

Zur Bildergalerie hier. Artikel zum Weiterlesen hier.

_____________________________

Ehrung für Ehrenamt

Gleich sechs Personen aus Frastanz wurden vom Land Vorarlberg für ihr Ehrenamt ausgezeichnet. Landeshauptmann Markus Wallner überreichte am Vorabend des Nationalfeiertages die Auszeichnungen an Ingrid Ionian, Waltraud Hauser, Marie Luise und Reinhard Decker, Elmar Tiefenthaler und Ernst Marte.

Der Festakt mit der Ehrung von insgesamt 54 Personen aus dem ganzen Land fand in Hard statt. „Auch wir gratulieren den Preisträgern aus Frastanz sehr herzlich, die für ihr kirchliches, kulturelles und soziales Wirken ein großes Vorbild sind,“ so P. Gottfried Wegleitner.

Landeshauptmann Wallner und Pfarrer Pater Gottfried mit den geehrten FrastanzerInnen.

Kirche und Gemeinde leben vom Ehrenamt
Die Gruppen und Arbeitskreise in unserer Pfarrgemeinde wollen das Evangelium umsetzen. Gesucht werden neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unsere Pfarrgemeinde sucht Sie! Wirken Sie mit!

Sozialarbeitskreis mit Krankenbesuchen und Geburtstagsgratulationen
Leiterin: Maria Hrach; e-mail: office@pfarrefrastanz.at

Lektor/innen in der Pfarrkirche mit Lesungen in der Pfarrkirche
Leiter: Heinz Menke; e-mail: office@pfarrefrastanz.at

Kirchenchor der Pfarre Frastanz mit regelmäßigen Proben & Auftritten
Dirigent: David Burgstaller; e-mail: office@pfarrefrastanz.at

Arbeitskreis Lebendige Familie mit Aktivitäten wie Adventkranzbinden
Leiterin: Daniela Sönser; e-mail: office@pfarrefrastanz.at

Sternsingeraktion 2018 mit der Begleitung der Gruppen durch den Ort
Leiterin: Brigitte Scherrer; e-mail: office@pfarrefrastanz.at

_______________________________

Pfarrkirchenrat nahm Arbeit auf

Die Diözese Feldkirch hat den neuen Pfarrkirchenrat der Pfarre bestellt. Die Funktionsdauer beträgt fünf Jahre.

Dem neuen Pfarrkirchenrat der Pfarre gehören Ursula Erath, Werner Gassner, Thomas Hrach, Dominik Tschol und Günter Kara an. Vorsitzender ist Pfarrer P. Gottfried Wegleitner. Zum stellv. Vorsitzenden wurde Günter Kara gewählt. Mit seinen ersten Sitzungen hat das Wirtschaftsgremium der Pfarre seine Arbeit aufgenommen. Wir wünschen alles Gute!

PKR-Vorsitzender P. Gottfried Wegleitner mit dem stellv. Vorsitzenden Günter Kara.

_______________________________

Firmung 2018

In unserer Pfarre werden die Jugendlichen mit 17 Jahren zum Sakrament der Firmung eingeladen. Die Firmung findet am Samstag, 2. Juni 2018, um 17 Uhr in der Pfarrkirche statt.

Firmvorbereitung: http://firmung-frastanz.jimdo.com/

Bischof Elbs und Pfarrer Wegleitner richten sich an die jungen Leute im Ort: „Wir laden Euch herzlich zur Firmung ein.“

_______________________________

Behinderungen wegen Arbeiten am Friedhof

Die Arbeiten am Friedhof der Pfarre haben begonnen. In einem ersten Schritt wird das Denkmal von Prof. Albrecht aus dem Urnenhain entfernt. An dessen Stelle wird die neue Urnenwand errichtet.

Das Denkmal wird im Eingangsbereich beim neuen Servicegebäude, das noch gebaut wird, wieder aufgestellt. Ebenfalls werden die Hauptwege des Friedhofs befestigt werden. P. Gottfried: „Eine zügige Umsetzung der Arbeiten, zu der ich alle Verantwortlichen ermutige, ist mir ein großes Anliegen!“ Wir bitten alle Besucher des Friedhofs um Verständnis für die Arbeiten.

_______________________________

Schöne Erstkommunion und schwungvolle Firmung

Zu Christi Himmelfahrt empfingen 51 Erstkommunikanten der Volksschulen Hofen, Halden, Amerlügen und Fellengatter das Sakrament der Erstkommunion.

Beste Stimmung herrschte bei der Dankfeier in der Pfarrkirche (Foto Dr. Dieter Petras).

Unseren 26 Firmlingen spendete Bischof Benno Elbs die Firmung. Bei bester Stimmung feierten die Familien mit (Foto Dr. Dieter Petras).

 _______________________________

Neuer Pfarrgemeinderat gewählt

Die Katholiken in Frastanz waren zur Wahl aufgerufen. Nicht nur im Ort im Haus der Begegnung, sondern auch in Halden, Amerlügen und in Fellengatter konnte die Stimme abgegeben werden.

Die Wahlkommission hat die Auszählung der PGR-Wahl abgeschlossen: Abgegebene Stimmen: 311; Ungültige Stimmen: 5: Gültige Stimmen: 306; Der PGR-Frastanz setzt sich aus folgenden gewählten Mitgliedern zusammen (alphabetische Reihung): Grabher Maximilian; DI (FH) Haiß Bruno; Hauser Norbert; Matt Edmund; Matt Walter; Rappitsch Melitta; Scherrer Brigitte; Schmid Simon; Schmidle Doris; Mag. Stüttler-Hartmann Martha; Wiederin Sebastian; Mag. Wieser Peter; Außerdem gehören Martina Schrott, Pastoralassistentin, P. Alex Blöchlinger SJ und Pfarrer P. Gottfried Wegleitner OFM dem Pfarrgemeinderat der Pfarre an.

 

PGR-Vorsitzender P. Gottfried Wegleitner mit dem geschäftsführenden Vorsitzenden Walter Matt und der Stellvertreterin Brigitte Scherrer (v.li.).

_______________________

Gelebte Nächstenliebe: Frastanz für Menschen in Not

Mit zahlreichen Projekten unterstützt unsere Pfarrgemeinde notleidende Menschen im In- und Ausland.

Herlinde Schmid (re.) und P. Gottfried überreichten Michael Zündel, Caritas, den Reinerlös des Flohmarktes (Sept. 2016). € 7.300,-- beträgt die Zuwendung an die Caritas der Diözese Feldkirch für die Hilfe in Äthiopien (Foto).

Dank an alle Spender

Die Sammlung zur „Aktion Familienfasttag“ der Katholischen Frauenbewegunng (März 2017) ergab in unserer Pfarre € 317,--. Die Frühjahrssammlung der Caritas erbrachte € 586,-- (April 2017). Vom Suppensonntag konnten die Firmlinge € 2011,-- an Dr. Renner für das Projekt "Dilla" in Athiopien überweisen (April 2017). Die "Sammlung für das Heilige Land" betrug € 53,50 (März 2017). Der "Peterspfennig" betrug € 59,50 (Juni 2017). Die Pfarrgemeinde sammelte für die "Christophorus-Sammlung" der MIVA beachtliche € 586,--. Die Caritas-Augustsammlung ergab € 789,-- (August 2017). Die Sammlung zum Weltmissionssonntag (Okt. 2017) erbrachte in unserer Gemeinde € 442,--, die wir den Päpstlichen Missionswerken überwiesen haben. Bei der Caritas-Herbstammlung für notleidende Familien in Vorarlberg (Nov. 2017) spendeten die Frastanzer € 187,--. Die Sammlung für „Bruder und Schwester in Not“ (Dez. 2017) erbrachte € 998,--.

Das Gesamtergebnis der Sternsingeraktion (Jän. 2018) beträgt beachtliche € 11.611,--.

Allen großzügigen Spenderinnen und Spendern ein herzliches Dankeschön und Vergelt's Gott!

______________________

Radiomesse aus Frastanz in ganz Österreich

Am Weltmissionssonntag wurde der Gottesdienst vom ORF übertragen.

 P. Gottfried: „Ich danke ausnahmslos allen, die engagiert mitgewirkt haben.“ 

Sehen Sie die > Bildergalerie < hier.

______________________

Neue Gottesdienstordnung seit 1. September 2016

Bis jetzt waren zwei aktive Priester in der Pfarre tätig. Mit Herbst wird P. Gottfried Wegleitner die Pfarre Frastanz leiten. Pfr. Lukas Bonner  übernimmt seine neue Aufgabe als Pfarrer in St. Gallenkirch. Ein Priester weniger bedeutet weniger Gottesdienste.
Der Pfarrgemeinderat hat daher eine neue Gottesdienstordnung beschlossen. Diese gilt ab 1. September 2016 und soll nach einem Jahr evaluiert werden. Außerdem wird ein Team von Wortgottesdienstleitern ausgebildet werden. Caritasseelsorger Dr. Norman Buschauer, P. Alex Blöchlinger und Pfr.i.R. Herbert Spieler werden aushelfen. Wir danken ihnen dafür.

Sonntag
19.00 Uhr - Vorabendmesse am Samstag, Pfarrkirche
09.30 Uhr - Sonntagsmesse der Pfarrgemeinde, Pfarrkirche
11.00 Uhr - Sonntagsmesse in Fellengatter, 1. & 3. Sonntag: Bernardaheim / 2. & 4. Sonntag: Kapelle M. Ebene


Montag
1. Montag 09.30 Uhr - Sozialzentrum (3. Mo: Wortgottesdienst)
2. Montag 19.00 Uhr - Amerlügen (April-Oktober)
3. Montag 19.00 Uhr - Halden (April-Oktober)
4. Montag 19.00 Uhr - Motten (April-Oktober)


Mittwoch
Schülergottesdienste

Donnerstag
19.00 Uhr - Abendmesse, Pfarrkirche

Freitag
09.00 Uhr - Heilungsmesse (nur Herz-Jesu-Freitag, 1. Fr.)

Samstag
08.00 Uhr - Monatsmesse, Geistliches Zentrum

Weitere Gottesdienste:
Zu den Begräbnissen, Hochzeiten und Patrozinien in den Kapellen werden wie bisher hl. Messen gefeiert.



Wir bitten um Ihr Verständnis für die Änderung. Kommen Sie zahlreich zu den Gottesdiensten in unserer Pfarrgemeinde.