Zeit
Samstag, 25.07.2009 11:00 bis Samstag, 08.08.2009 12:00
Ort
Herz-Jesu-Kirche, Bregenz

50 Minuten Orgelmusik am Samstag vor Mittag in der Bregenzer Herz-Jesu Kirche: Stimmungsvoller Kirchenraum, kühl in der Sommerhitze, trocken bei Regenwetter – erfüllt von Klängen der historischen Behmann-Orgel. Der Eintritt ist frei – alle Orgel-Fans und Orgel-Neulinge, Gäste und Interessierte sind herzlich willkommen!
Als Organisten zu hören sind in diesem Sommer am 25. Juli Gabriel Dessauer aus Wiesbaden, am 1. August Herz-Jesu-Organist Helmut Binder und am 8. August Michael Pelzel aus Zürich.

25. Juli: Gabriel Dessauer, Wiesbaden
1. August: Helmut Binder, Bregenz
8. August: Michael Pelzel, Zürich

25. Juli - Gabriel Dessauer

Just for fun
Daniel E. Gawthrop, 1949 - O Jerusalem (2005), Symphonie für Orgel
I – Allegro, II – Largo, III – Giocoso, IV – Final
 
Denis Bédard, 1950 - Cat Suite (2005)
I – Prrrelude, II – Katzen beim Spiel
III – Katzennapf, IV – Toc-cat-a
 
Leroy Anderson, 1908 - 1975 - The waltzing cat - Jazz pizzicato
Harry Warren - Chattanooga Choo Choo (Orgelbearb. H.U. Hielscher)
 
Felix Arndt, 1889 - 1918 - Nola, A Silhouette
 
Ron Goodwin, 1925 - 2003 - Miss Marple Theme
 
Abe Holzmann, 1874 – 1939 - Blaze away, Marsch op. 103
 
Dessauer GabrielGABRIEL DESSAUER
geboren 1955 in Würzburg. Von 1975 – 1980 Studium der Kirchenmusik und Konzertfach Orgel (Diethard Hellmann und Klemens Schnorr) an der Musikhochschule München. 1982 Studium in der Meisterklasse bei F. Lehrndorfer. 1975 – 1981 Kantor und Organist an St. Andreas, München, seit 1981 Kantor und Organist an St. Bonifatius, Wiesbaden. Seit 1995 Dozent für Orgel an der Joh.-Gutenberg-Universität Mainz (jetzt: Musikhochschule Rheinland-Pfalz). Orgelkonzerte in vielen Länder Europas. Bisher 12 Orgelkonzertreisen in die USA mit Konzerten u.a. in: New York - St. Patricks’ Cathedral, Washington - National Cathedral, Los Angeles - Catholic Cathedral, Los Angeles - First Congregational Church, Portland/Maine Kotzschmar Organ, Methuen Memorial Music Hall, San Diego - Balboa Park. CD-Aufnahmen: Orgel-Feuerwerk I – V, „Kontraste“, „Romantische Orgelkonzerte“, „Max Reger“, „just for fun“ (alle CDs am Ausgang erhältlich).

1. August.: Helmut Binder, Bregenz

Alexandre Guilmant, 1837 - 1911 - Introduction et Allegro Risoluto
aus der Sonate A Dur op.91
 
Charles Marie Widor, 1844 - 1937 - Choral, Cantilène et Final
aus der Symphonie Romane op 73
 
Helmut Binder - Improvisation
 
Helmut BinderHELMUT BINDER
geboren 1961 in Bregenz, studierte 1976 bis 1980 am Konservatorium seiner Heimatstadt und von 1980 bis 1988 an der Musikhochschule in Wien, wo er die Konzertdiplome in Orgel und Klavier erwarb.
Der Schüler von Günther Fetz und Peter Planyavsky ist mehrfacher Preisträger bei nationalen Wettbewerben.
Er unterrichtet in Bregenz und Dornbirn, wirkt als Organist an der Herz-Jesu-Kirche und gibt Orgelkonzerte sowie Klavier- und Kammermusikabende im In- und Ausland.
Neben zahlreichen Rundfunk-Aufnahmen liegen auch mehrere CD-Einspielungen mit Werken von Franz Schmidt, Sigfrid Karg-Elert, Max Reger und Anton Heiller vor. Helmut Binder ist künstlerischer Leiter des Vereins Musik in Herz-Jesu.

8. August.: Michael Pelzel, Zürich

Johann Sebastian Bach, 1685 - 1750 - Toccata, Adagio und Fuge in C BWV 564
 
Sigfrid Karg-Elert, 1877-1933 - Trois Impressions op. 72
- 1 Harmonies du Soir
- 2 Clair de lune
- 3 La Nuit
 
Alberto Ginastera, 1916-1983 - Toccata, Villancico y Fuga
 
Pelzel MichaelMICHAEL PELZEL
wurde 1978 in Rapperswil, Schweiz, geboren. Er studierte er an der Musikhochschule in Luzern Klavier bei Ivan Klánsky und Komposition bei Dieter Ammann. Von 2003-2008 Theorie- und Kompositionsstudium bei Georg Friedrich Haas, Detlev Müller-Siemens und Roland Moser sowie für Orgel bei Guy Bovet an der Musikhochschule in Basel.
Er ist derzeit Organist in Stäfa bei Zürich. In den letzten Jahren ergab sich die Zusammenarbeit mit verschiedenen Ensembles für neue Musik unter anderem musikFabrik NRW, Köln, ensemble recherche, Freiburg, Klangforum Wien, Ensemble Vortex, Genève, sowie dem Orchester des Bayrischen Rundfunks, München. Seine Kompositionen werden an verschiedenen Festivals für neue Musik gespielt.
In den letzten Jahren erhielt er Preise bei verschiedenen Kompositionswettbewerben, ua: Werkjahr des „Kantons St. Gallen“ 2007, „Sun River Prize“ China 2007, “Jurgenson-Preis” Moskau 2007, “Edison Denissov Competition”, Tomsk 2007, “Music today” Kompositionspreis Seoul, Korea 2009, “Ghirardeschi-Preis” für Orgelinterpretation, Pistoia, Italien.
 
 
Eintritt frei!
www.musikinherzjesu.at

Von Marianne Springer veröffentlicht am 21.07.2009

Zugehörige Themen

Kirchenmusik

Links und Dateien