Zeit: Heute, 18.11.2017 von 10:00 bis 16:00
Ort: Pfarrheim, Mittelberg (auf Karte anzeigen)

Impulse von P. Christoph Müller

Achtsamkeit drückt eine Haltung aus, die man selbstverständlich schon früher kannte. Denn es gibt kaum eine gelungene Beziehung zur Schöpfung, zu den Mitmenschen oder zu Gott ohne ein achtsames Gespür. Davon spricht auch die Benediktsregel aus dem 6. Jahrhundert. An diesem „Tag der Achtsamkeit“ wird die Benediktsregel uns Wegbegleiterin sein. Es ist spannend zu entdecken, wo sie z.B. im menschlichen Zusammenleben einen achtsamen Umgang miteinander für wichtig erachtet. Oder wie sie aufzeigt, dass jeder Mensch lernen muss, achtsam mit sich selbst umzugehen, um ausgeglichen leben zu können.

Was erwartet dich?

Impulse von P. Christoph - Zeit zum Nachspüren und Achtsam sein – Austausch - Begegnung – besondere Stunden

Dauer

Eintrudeln: ab 9.45 Uhr - Start: 10.00 Uhr - Ende: 16.00 Uhr

Kosten

Freiwillige Spenden (für Jause …)

Anmeldung

bis 11. November 2017:
Pfarramt Hirschegg, T 05517/20691,
Florian Felder, T 0676/5100800 oder per E-Mail

P. Christoph MüllerP. Christoph Müller

geboren 1947 in Lausanne, ist seit 1969 Benediktiner des Klosters Einsiedeln.
Lange Jahre war er als Novizenmeister sowie als Lehrer und Präfekt an der Stiftsschule in Einsiedeln tätig. Seit 2003 ist er Seelsorger im Großen Walsertal. Zuerst Pfarrer von Blons, mittlerweile ist er Pfarrer von Blons, St. Gerold und Thüringerberg.

 

Veranstalter:
Pfarrgemeinden Riezlern, Hirschegg und Mittelberg