Zeit: Samstag, 22.04.2017 09:30 bis 17:00
Ort: Evangelische Kirche und Pfarrsaal (Rosenstrasse 8) / Kirche St. Martin, Dornbirn (auf Karte anzeigen)

Wie 2013 und 2015 verfolgt auch der „3. Vorarlberger Orgeltag" den Aspekt der landesweiten Begegnung und ist eine gemeinsame Initiative des Orgel-Fachbereichs an den Vorarlberger Musikschulen. Im Mittelpunkt stehen zwei höchst gegensätzliche Instrumente: die Rieger-Orgel in der
Evangelischen Heilandskirche, Rosenstraße 8 und die große Behmann-Orgel von St. Martin im Stadtzentrum von Dornbirn.
Unter dem Motto „Horchen und Probieren für Interessierte“ wird ein vielseitiges Musikprogramm geboten: Konzerte mit Orgelsolo- und Kammermusikbeiträgen, Orgelgeschichten, Improvisationen. Das Rahmenprogramm umfasst Ausstellungen, eine Orgelvorführung sowie ein Diskussionsforum zu aktuellen Orgel-Themen.

Detailprogramm

Evangelischer Pfarrsaal
09:30 Begrüßung Ivo Warenitsch (Musikschule Dornbirn)
Einführende Worte Michael Neunteufel (Vorarlberger Musikschulwerk)

Evangelische Kirche
10:00 „Die Kirsche Elfriede“
Eine Geschichte für Clown und Orgel mit Stefan Schlenker und Rudolf Berchtel
10:30 Klangsuche: „jetzt spiele ich“
Orgelschnuppern mit Betreuung bis 12:30 Uhr

Kirche St. Martin
11:00 Orgelvorführung Helmut Binder (Landeskonservatorium)
11:30 Klangrausch - Junge Organisten an der größten Orgel Vorarlbergs

Mittagspause

Evangelischer Pfarrsaal
13:30 Instrumentenvorführung von Heimorgeln Firma Förg

Evangelische Kirche
14:00 Melange: Orgel bunt gemischt
15:00 "Wir gestalten die Orgel-Zukunft, aber wie?" - Plenumsdiskussion mit:
Nikolai Geršak (Organist, Friedrichshafen)
Wendelin Eberle (Rieger Orgelbau, Schwarzach)
Pfarrer Erich Baldauf (Dekan, Dornbirn)
Johannes Hämmerle (Domorganist, Feldkirch)
Helmut Binder (Landeskonservatorium)
Moderation: Rudolf Berchtel

16:00 Nachklang: Improvisationen Helmut Binder u. a.

Den Gesamtfolder zum 3. Orgeltag können Sie hier herunterladen:
3. Vorarlberger Orgeltag