Dieses Angebot des Bereichs Glaubensbildung der Katholischen Kirche Vorarlberg versteht sich als Beitrag zum Dialog.

"Dialog heißt: Neue Wege und Brücken des Vertrauens bauen."

(Andreas Renz)

Schon das II. Vaticanum beauftragte in „Nostra Aetate“ die Christen, neue Wege und Brücken des Vertrauens zwischen den Religionen zu bauen. Doch insbesondere das Aufeinandertreffen von Christentum und Islam ruft auch Ängste hervor.
Bei den vier Impulsabenden zum Thema „Christentum und Islam“ geht es um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Christentum und Islam, sowie die Frage, was die unterschiedlichen Religionen voneinander lernen können.
Ziel dieses Angebotes ist es auch, das Zusammenleben und Miteinander von Christen und Muslimen vor Ort zu fördern.

Inhalte der Impulsabende

1. Abend: Christentum als Weg der Liebe
Christentum als Weg der Liebe
Den Glauben im Dialog bezeugen

2. Abend: Islam verstehen
Muslime in Österreich
Einführung in den Islam – Koran – die fünf Säulen – Islam verstehen

3. Abend: Christentum und Islam – Unterschiede und Gemeinsamkeiten
Gewalt und Barmherzigkeit, Rolle der Hl. Schrift im Christentum und Islam, Rolle der Frau
Was können wir voneinander lernen

4. Abend: Wie ein Miteinander gelingen kann
Konkrete Beispiele, wo Begegnung und Zusammenleben funktionieren
Austausch: Was ist bei uns vor Ort möglich?

Referentinnen und Referenten

  • Mag. theol. Christian Kopf, Leiter des Bildungshauses Batschuns
  • Dr. theol. habil. Ursula Rapp, Leiterin des Instituts für Religionspädagogische Bildung der KPH „Edith Stein“ in Feldkirch, Islambeauftragte der Diözese Feldkirch
  • Aglaia Mika MMA, Islambeauftragte der Diözese Feldkirch
  • Durmuş Gamsız, Islamischer Religionspädagoge und Doktorand in der Katholischen Theologie an der Universität Innsbruck
  • Brigitte Knünz, Leiterin der Gemeinschaft der Frohbotinnen in Dornbirn
  • P. Patrick Kofi Kodom, Flüchtlingsseelsorger und Steylermissionar, Dornbirn
  • Dr. Birgit Huber, Referentin für Spiritualität und Glaubensbildung der Diözese Feldkirch

Wir unterstützen alle Interessierten in der Durchführung dieses Angebots (Referentenanfrage, Werbemittel, organisatorisch…).
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an .

Veranstalter:
Pastoralamt, Maria Sutter und Dr. Birgit Huber
in Zusammenarbeit mit Aglaia Mika MMA und Dr. habil. Ursula Rapp, Islambeauftragte der Diözese Feldkirch, sowie dem Katholischen Bildungswerk Vorarlberg.

Was Christen über den Islam wissen sollten 

Link zur Katholischen Aktion - HIER