Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Diözese Feldkirch hat Generalvikar Rudolf Bischof ein Gebet verfasst, das unter anderem bei den GottesdienstNovenen "8.50" gebetet wird.

Fünfzig Jahre
oder tausend*
Glauben leben und erleben.

Guter Gott
wir danken dir für das Helle
und das Lichte, das uns erfreut,
danken für das Schwere,
durch das wir gereift,
dass wir in Freuden und in Tränen
deine Nähe spüren.

Wir danken für deinen Trost,
den du uns mit deinem Wort
ins zweifelnde Herz gelegt,
danken für das verwandelte Brot,
das uns für den Alltag stärkt.

Lass uns weiter Kirche sein:
menschlich, herzlich, voller Hoffnung,
offen für das Fragen und das Suchen der Menschen.
Lass uns an einer Zukunft bauen,
in der unsere Kinder gerne leben
und gehe mit uns durch die Zeit.

Amen

________

* seit den Tagen des Diözesanpatrons St. Gebhard (949-995)