Fastenzeit 2018 mit Br. Andreas Knapp

Lebensspuren - Spirituelle Impulse aus der Wüste

Andreas Knapp

Ab 14. Februar im KirchenBlatt

Ordensleben im Plattenbau

Leipzig-Grünau ist trist statt hip, Hochhaussiedlungen prägen den Stadtteil, Atheismus und Armut sind der Normalfall. Was mancher fürchtet, ist für Bruder Andreas Knapp genau der richtige Ort, um sich mit den Sorgen der Menschen auseinanderzusetzen. Er arbeitete als Saisonarbeiter bei einem Versandunternehmen in Leipzig und wohnt mit vier Mitbrüdern in der ersten Etage eines Plattenbaus. Um sie herum leben Hartz-IV-Empfänger, die nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen.

Serie im KirchenBlatt

Zu Beginn der Fastenzeit am 14. Februar 2018 startet das Vorarlberger KirchenBlatt seine siebenteilige Fastenserie mit Bruder Andreas Knapp zum Thema „Lebensspuren“. 40 Tage lang hat sich der bekannte spirituelle Autor in die Wüste zurückgezogen, um Gott in der Einsamkeit und Abgeschiedenheit auf ganz neue Weise zu begegnen. In seinen meditativen Texten lässt Andreas Knapp an diesen existenziellen Erfahrungen teilhaben.

Jetzt 7 Wochen GRATIS - hier bestellen: