Zeit: Samstag, 26.11.2016 18:00 bis 20:00
Ort: Herrengasse 6, Feldkirch (auf Karte anzeigen)

Carl Lampert Gedenkwoche: "Alle waren dafür, aber keiner war dabei"

Donnerstag, 10. November 2016, 18 Uhr:
Eröffnung der Ausstellung "Die Welt steht in Flammen" im Carl Lampert Archiv

Öffnungszeiten:
Samstag, 12., 19. und 26. November 2016
9 - 12 Uhr

Die Ausstellung „Die Welt steht in Flammen – Spiritualität und Widerstand in der NS-Zeit“ greift zwei Anlässe auf: das Gedenkjahr „1945 – 2015“ zum Ende des Zweiten Weltkriegs sowie das von Papst Franziskus ausgerufene „Jahr des geweihten Lebens“.

Die Ausstellung zeigt exemplarisch 30 österreichische Priester, Ordensleute und Christen, die Märtyrer bzw. Opfer von Hass und Diktatur in der Zeit geworden sind. Die Biografien zeugen von tiefer persönlicher Spiritualität und machen einmal mehr deutlich, dass christlicher Widerstand das Ergebnis von Zivilcourage war und nicht amtskirchlich unterstützt oder gefördert wurde.