Willkommen

Das Aussätzigen Hilfswerk Österreich ist eine eigenständige Stiftung der Diözese Feldkirch. Ihr Ziel ist  die Bekämpfung von schweren körperlichen und geistigen Krankheiten, die im Zusammenhang mit ansteckenden Krankheiten – insbesondere mit Lepra – stehen. 

Das Aussätzigen-Hilfswerk Österreich arbeitete zunächst als eine pfarrgemeindliche Initiative, dann im Verbund mit der missio-Diözesanstelle und schließlich - seit dem 3. Dezember 2013 - als unabhängige katholische Stiftung „Aussätzigen-Hilfswerk Österreich“.  Der bisherige Diözesandirektor und Leiter des Aussätzigen Hilfswerk, Pfarrer Edwin Matt, ist nun Mitglied im Kuratorium der Stiftung. Als Geschäftsführer wurde Matthias Wittrock an Bord geholt. 

Weitere Informationen zum Aussätzigen Hilfswerk Österreich finden Sie hier

www.aussaetzigen-hilfswerk.at