Zeit: Samstag, 02.12.2017 um 18:00 bis Sonntag, 03.12.2017 um 21:00
Ort: Erlöserkirche Lustenau Rheindorf, Lustenau (auf Karte anzeigen)

Rafael Ferreira kommt in die Erlöserpfarre und gibt Zeugnis davon, wie sein Leben ohne einen Vater gespielt hat. Seine Geschichte hört sich an wie ein Märchen, unglaublich, wie ein Wunder, schmerzlich und doch heilsam, voller Sehnsucht und doch mit vielen Enttäuschungen, teils mit, teils ohne Gott als Regisseur. Aber so eben ist das Leben ganz oft, bei ganz vielen Menschen. Es spielt in Variationen und Facetten. Man kann es aktiv mitspielen oder passiv über sich ergehen lassen. Rafael hat sein Leben in die Hand genommen. Er war auf der Suche nach seinem leiblichen Vater, aber auch nach diesem Vater, der im Himmel ist. Und er hat beide gefunden. Eine unglaubliche Geschichte. Wie spielt Dein Leben? Vielleicht mit oder ohne Vater. Vielleicht mit oder ohne einer schönen Jugendzeit. Vielleicht mit oder ohne einer positiven Vaterfigur. Das Thema Vater kann man nicht einfach so auf die Seite schieben, denn das Bild des Vaters und ein Vater an und für sich sind konstitutiv, fundamental für jeden Menschen. Es betrifft jeden, als Person mit seinem eigenen Vater, als ein Mann, der Vater ist oder werden möchte, als Mensch im Blick auf Gott, der Vater ist.

 

Programm 

RAFAEL FERREIRA DE BRITO 

Samstag, 2. Dezember 2017

18.00 Uhr Messfeier zum Vorabend

19.00 Uhr Begegnung und Austausch von Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Rafael im Pfarrcenter 

 

Sonntag, 3. Dezember 2017

09.30 Uhr Familiengottesdienst im Advent

10.45 Uhr Zeugnis von Rafael über seine Geschichte

Ab 12 Uhr Mittagessen

Ab 13 Uhr Beichtgelegenheit

13.30 Uhr Möglichkeit zum Fragen stellen und Austausch

14.30 Uhr Kaffee und Kuchen

15.30 Uhr Barmherzigkeitsstunde und Heilungsgebet: Gebet um Heilung der Vater- und Gottesbeziehung

18.00 Uhr Anbetung für Jugendliche

19.00 Uhr Jugendmesse