Unserem Mesmer Werner ist aufgefallen, dass in unserem Kirchturm Turmfalken nisten.
Er hat ganz oben zwei Kästen dafür aufgestellt. 

Schon nach kurzen hat ein Turmfalkenpaar einen Kasten in Besitz genommen und ein Nest gebaut.

 

Drei Wochen später sind die ersten Falken geschlüpft.

Ein kurzes Video ist HIER zu sehen.
Die kleinen wachsen -Video 2
und wachsen-Video 3,
Video vom 8.7.2017

Um den 20. Juli sind fünf der sechs kleinen Falken ausgeflogen. Nur der kleinste, der neun Tage später geschlüpft ist, war noch im Nest.

Am Freitag, 28. Juli hat Frau Hermine Bösch aus der Grüttstrasse in Lustenau beim Kindi Rheindorf einen Vogel am Boden entdeckt. Der kleine Falke war erschöpft und hat den Flug zum Kirchturm nicht mehr geschafft. Sie hat ihn mitgenommen und zum Tierarzt Dr. Schwarzmann in Rankweil gebracht. Nach der ärztlichen Behandlung har Frau Bösch per Zufall erfahren, dass unser Mesmer Werner Kruijen die Falken "betreut". Am Samstag hat Werner den kleinen Falken wieder ins Nest gesetzt. Frau Bösch hat dem Falken den Namen Fedor gegeben.
Hier ist das Video.