20-Jahres-Jubiläum

Jugendinitiativ: Mission fullfilled
„Lasst uns aufeinander achten und uns zu guten Taten anspornen.“ (Hebr 10,24)

Fast 20 Jahre ist es her, als das Bemühen durch diverse Jugendbeteiligungsaktivitäten den jungen Menschen in der Gesellschaft Gehör zu verschaffen, mit neu erschlossenen Ressourcen unter dem Namen JugendInitiativ, zunächst als Fachbereich der Katholischen Jugend und Jungschar, plötzlich professionell organisiert und entwickelt werden konnte.
Die Pionierarbeit der 90-er Jahre, die JugendInitiativ leistete und die Versuche, die Jugendbeteiligung gesellschaftlich zu etablieren, haben sich bezahlt gemacht. Die mittlerweile salonfähig gewordenen und von verschiedenen politischen und privaten Trägerinstitutionen weitergeführten Entwicklungen der ursprünglich bei Jugendinitiativ entstandenen Stoßrichtungen lassen sich sehen: Ob es sich dabei um konkrete Projekte handelt, an deren Entstehung Jugendinitiativ beteiligt war (u.a. „misch dich ein“, Jugendprojektwettbewerb, am.puls), oder um die fachliche Kompetenz* der jeweiligen MitarbeiterInnen, die oft und gerne in Anspruch genommen wurde.
Viele dieser Initiativen wirken heute noch nach oder haben sich weiter entwickelt. Dabei war sich Jugendinitiativ bei der der Entwicklung, Organisation, Moderation, Evaluation von Workshops und Projekten immer treu und entwickelte sich im Rahmen von Selbstevaluationen Schritt für Schritt weiter.
Mission fullfilled. Die nächste steht an.

Mit gutem Gewissen und einem zufriedenen Blick zurück erlaubt das Erreichte, die Mission der Jugendinitiativ als erfüllt zu betrachten. Der Blick in die Zukunft ermutigte uns dafür eine neue Initiative zu starten: eine Junge Initiative Arbogast. Neugierig? Hier gibt es mehr: facebook.com/junge.initiative

*z.B. Konzeptentwicklungen, Jugendbefragungen, Jugendleitbilder, Gemeindewesenberatungen, Begleitung der Schulsprecherplattform, regionale Jugendfreizeitkonzepte, Consulting in den politischen Gemeinden und gemeinnützigen Institutionen, Begleitung von diversen Jugendprojekten: Entwicklung, Organisation, Moderation, Evaluation