Kurze Fahrtvariante der Katholischen Jugend und Jungschar Vorarlbergs macht Halt in Frankreich.

Vergangenen Samstag machte sich die Katholische Jugend und Jungschar Vorarlbergs gemeinsam mit den Diözesen Innsbruck und Salzburg als Fahrtvariante West auf den Weg zum größten internationalen Jugendtreffen in Madrid in Spanien. Nach 10 Stunden Fahrt ist die Gruppe in Avignon in Frankreich angekommen, wo ein Zwischenstop eingelegt wurde, um neue Kraft zu tanken.

Schon während der Fahrt lernten sich die Jugendlichen aus dem Ländle, aus dem Tirol und aus Salzburg kennen. In Avignon wurden die Zelte aufgeschlagen und man konnte sich im Swimmingpool abkühlen. Schon hier bekam man einen ersten Eindruck der südlichen Temperaturen, die später noch einigen zu schaffen machen würden. Als kulturelles Programm wurde die Altstadt, der Dom und der imposante Papstpalast besucht. Auf dem Zeltplatz trafen sich alle zum gemeinsamen Gottesdienst und das gemeinsame Mahl.

Schon nach kurzer Zeit wuchs die Gruppe zusammen und genoss den Austausch untereinander und das Kennenlernen der Geschichte und Kultur dieser geschichtsträchtigen Stadt.

Von Peter Ionian veröffentlicht am 18.08.2011

Zugehörige Themen

Pfarrservice & Tipps / Junge Kirche | Kinder - Jungschar - Minis | Unterwegs mit der Jungen Kirche