Artikel

Photo: Junge Kirche/Peter
Stille Zeit, Why?nachtszeit
Der Name ist das Motto: „Why?nachten“, ja warum denn eigentlich? Um das herauszufinden trafen sich 30 Jugendliche, gemeinsam mit der Jungen Kirche Vorarlberg und dem Punschwagen „Berta“ der Minis Rankweil, kurz vor Weihnachten hinter dem Diözesanhaus. mehr lesen
Photo: Pfarre Batschuns
Firmtermine 2018
Zusammenstellung aller Firmtermine in Vorarlberg 2018 mehr lesen
Photo: Daniel Raum
Lichtermarsch und Gebet für verfolgte ChristInnen
Am Tag der Menschenrechte, am Sonntag, den 10. Dezember 2017, fand zum zweiten Mal in Vorarlberg ein Lichtermarsch für verfolgte ChristInnen statt. Vertreter der verschiedenen christlichen Konfessionen trafen sich zum gemeinsamen Gebet. mehr lesen
Photo: freigeist/Mathilde
Liebes Wohnzimmer, take your seats
Konzerte sind eine einzigartige Möglichkeit Musik zu genießen und der schönste Ort an einem kalten Herbstabend sich zu entspannen ist das Wohnzimmer. Warum also nicht beides zusammenlegen? mehr lesen
Photo: pexels
1500 EUR für rumänische Jugendliche
Anfangs Juni 2017 spendete Bischof Benno Elbs 21 Jugendlichen aus Röthis die Firmung in der Pfarrkirche St. Martin. Bei der Firmvorbereitung haben sie beschlossen, „etwas für andere zu tun“. Daraus wurde ein „Fest der Firmlinge“, das als Benefizveranstaltung anfangs Oktober 2017 im Röthner Vereinshaus stattfand. Es stand unter dem Motto „F17 – Wir für die Anderen“. mehr lesen
Photo: Junge Kirche/Peter
Día de los Muertos
Dort wo Tod und Leben aufeinandertreffen, steht meistens die Trauer im Mittelpunkt. Dass das nicht immer so ist, beweist der „Día de los Muertos“ (Tag der Toten) ein Brauchtum aus Mexiko. Über die Jahrhunderte hat sich dieses Fest in Mexiko mit der christlichen Tradition von Allerheiligen vermischt. Dort feiern die Lebenden fröhlich und ausgelassen das Totengedenken. mehr lesen
Photo: Junge Kirche/Thierer
Die perfekte Kombi: Kinder, Handpuppen, Kirche
Künstler, Pastoren und Narren haben die Aufgabe, die Verstörten zur trösten und die, die sich ganz sicher sind, zu verstören. mehr lesen
Photo: pexels
Our World – Global denken, lokal handeln
Viele Themen, die junge Menschen bewegen, wie bspw. Menschenrechte, Migration/Flucht, Umweltschutz oder Geschlechtergerechtigkeit, haben eine globale Dimension. mehr lesen