Das Jahr kann sich sehen lassen

Sechs Millionen Euro konnte das katholische Hilfswerk MIVA im letzten Jahr einnehmen. So viel, wie noch nie seit ihrem 66jährigen Bestehen. Doch das sind nicht die einzigen erfreulichen Zahlen. Im vergangenen Jahr wurden zudem 380 Projekte mit 1.293 Fahrzeugeinheiten in 59 Ländern finanziert. Eine Erfolgsgeschichte, wenn man so will, die eng mit einem Satz verbunden ist: „Einen ZehntelCent pro unfallfreiem Kilometer für ein MIVA-Auto“.

20.02.2016

12.03.2016



Ja