Maria vom Siege

Die Kapelle wurde vom Dornbirner Bürger und bekannten Weinhändler Matthäus Thurnher  gestiftet und im Zeitraum 1875 bis 1877 gebaut und Maria vom Siege geweiht.

2017 wurde sie neu geschindelt und saniert. 

Regelmäßige Gottesdienste finden in der Kapelle nicht statt. 
Im Mai findet täglich um 19.30 Uhr das Rosenkranzgebet statt.