Die Weitergabe des christlichen Glaubens ist uns ein großes Anliegen in unserer Pfarre.

Bibelkreise:
Die Bibel, „das Buch der Bücher“, kann einem Christen, je mehr er sich damit beschäftigt, wahrhaftig zu „Spur und Nahrung“ werden. Aus diversen Kursangeboten haben sich in Herz-Jesu Bibelgruppen gebildet, die sich monatlich in häuslicher Umgebung treffen.
Kontaktperson: Maria Weiss, Deuringstraße 2, Tel. 0664/3369959

Ökumenisches Bildungswerk Bregenz:  
Das Ökumenische  Bildungswerk Bregenz veranstaltet im Herbst eine dreiteilige Vortragsreihe zu theologischen, gesellschaftspolitischen, pädagogischen und ethischen Fragen.  Bedeutende Referenten aus dem In- und Ausland nehmen zu den offenen Problemen Stellung.
Kontaktperson: Dr. Karl Dörler, Riedergasse 14, Tel. 05574/46824  

Erstkommunion-Team:  
Das Kindermess-Team gestaltet gemeinsam mit den Religionslehrern der Erstkommunionkinder die Vorbereitung auf die Erstkommunion. Herzstück der Vorbereitung sind die gemeinsamen Besuche der Kinder- und Familienmessen mit der ganzen Familie. Hier werden sie mit Singen, Beten, Spielen und viel Spaß auf die Messe am Sonntag und allgemein auf die Erstkommunion vorbereitet. Mit Kirchenbesichtigungen, Lichterwanderung, Rorate und Ostervorbereitung sind die Kinder gemeinsam unterwegs zum Sakrament der Kommunion.
Kontaktpersonen: Daniela Ottersbach, Belruptstrasse 14a, 05574/90542,   

Firm-Team:  
Dem Firmteam gehören an: der Pfarrer, die Firmkoordinatorin und aus jedem Firmjahrgang der 12 bis 17jährigen jeweils ein Elternteil. In drei Sitzungen pro Arbeitsjahr werden verschiedene Aktionen und Veranstaltungen der Firmgruppen besprochen. Soziale Aktionen, die Gestaltung eines Gottesdienstes, Ausflüge und „Spaß miteinander haben“ verbinden die Jugendlichen zu einer Gemeinschaft.
Leitung: Elisabeth Metzler, Altreuteweg 5, Tel. 0664/3205149, elisabeth.metzlerki@aon.at

Religionsunterricht:
Wir betrachten es fast als selbstverständlich, dass Kinder und Jugendliche auch in der Schule die Möglichkeit haben, den Glauben kennenzulernen, zu vertiefen und ihr Glaubenswissen zu erweitern. Eine Reihe haupt- und nebenamtlicher Religionslehrer/innen tragen dazu bei, dass Religionsunterricht und religiöse Übungen stattfinden können. Die Betreuung der Lehrer/innen hat Pfarrer Arnold Feurle inne.